Der Elferrat

Der Elferrat ist das Parlament des Narrenreiches im Karneval und jedes Parlament braucht einen Präsidenten. Der erste Elferratspräsident war im Jahr 1927 Adolf Schneider. 1951 hat Robert Aubertin dieses Amt übernommen. Ab 1964 leitete Willi Bachelier (Labbe) die Sitzungen bis zum Jahr 1975. Von 1976 bis 1983 wurde der Vorsitz dann von Heiner Schneider geführt, welchen er an seinen Nachfolger Horst Maul abgab. 15 Jahre führte Horst Maul die Zuschauer durch das Programm, bis er dann im Jahre 1999 sein Amt aufgab. Ab dem Jahre 2000 bis 2012 hat Hans Agostini es übernommen, uns alljährlich an den Senioren- und Prunksitzungen gekonnt durch das Programm zuführen.

Seit 2013 stand zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Frau dem Elferrat vor. Gaby Wahlen-Laval sammelte viele Jahre Erfahrungen auf der Bühne der Beele's als Büttenrednerin und führte als Elferratspräsidentin durch das Programm der LKG. Unterstützt wurde Sie von Ihrem Elferrat, der seit Jahren teilweise auch mit Frauen besetzt ist. Mit ihrer Elferratspräsidentin präsentiert sich der Elferrat auch bei diversen karnevalistischen Veranstaltungen und Faasendumzügen. Seit der Session 2016 steht nun Steffi Kahn an der Spitze.Prunksitzung 10170002